Rasante Wildwest-Komödie „Die Western-Schwestern“

Die Beerdigung eines schlitzohrigen Revolverhelden ist Anlass für allerlei Verwirrung im kleinen Prärie-Städtchen. Saloon-Wirtin Molly McDonald, Tochter des Verstorbenen, kann die Testaments-Eröffnung kaum erwarten. Aber auch Lassie Laroque, Betreiberin eines anrüchigen Etablissements in New Orleans, hat sich aus selbigem Grund auf den Weg in das halbverlassene Nest gemacht. Eine Animierdamen-Azubine, ein alter Trapper, eine Schwester vom christlichen Altenheim und weitere illustre Gestalten tun ihr Übriges, um es Sheriff Slow schwer zu machen, die Übersicht über die unerwarteten Entwicklungen zu behalten. Einzig Indianer „Durstige Stille“ schweigt zum rasanten Spiel um Intrige und Leidenschaft…

 

„Achtung, hier wird scharf geschossen. Bissige Pointen sind die Munition. Das Ziel ist Ihr Zwerchfell“, verspricht das Galerietheater Zons im 25. Jahr seines Bestehens. Stefan Filipiak inszeniert als neuer Regisseur des Ensembles diese Komödie von Bernd Kietzke.

Die Premiere findet am 29. Juli 2016 im Rahmen des Theatersommers Knechtsteden statt.

Das vollständige Programm dieser Theaterreihe finden Sie im Flyer des Kulturbüros der Stadt Dormagen.


Artikel empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.